Oktober 2019

Liebe Leserin,
lieber Leser,

der November ist traditionell der Monat, in dem der Verstorbenen gedacht wird. Abschiednehmen und Trauer gehören zur menschlichen Existenz. Doch woher kommt Trost? Das beschäftigt die Menschen in der Bibel wie auch uns heute. Eine Reihe von Führungen im Bibelhaus widmet sich dem Thema Trauer und Trost.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Mit den besten Grüßen
Ihr Bibelhaus-Team

Trauer und Trost im November

Trauer und Trost

Trauer und Trost in der Bibel und in der Geschichte ist das Schwerpunkthema der öffentlichen Bibelhaus-Führungen im November. Sterben, Tod und Trauer haben die Menschen immer beschäftigt. Archäologische Funde zeigen, wie bereits in frühen Zeiten Rituale entstanden sind, die den Trauernden einen Trost boten. Die Reihe steht in Verbindung mit der Impulspost-Aktion „Trauer mit mir. Umgang mit Trauer und Trost“ der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau.

Die Führungen:

Sonntag, 3. November, 14 Uhr:
Was passiert nach dem Tod? – Funde und Geschichten zum Trauern und Hoffen (Familienführung)

Sonntag, 3. November, 15 Uhr:
Geld im Kasten – Seele im Himmel: das alte Geschäft mit der Trauer (Erwachsenenführung)

Dienstag, 5. November, 16 Uhr:
Trauer und Trost im Alten Orient – Fundgrube Archäologie (Erwachsenenführung)

Mittwoch, 6. November, 12 Uhr: 
Abraham trauert um Sarah – die Höhle von Machpela (Erwachsenenführung)

Dienstag, 12. November, 16 Uhr:
Jesus trauert um Lazarus – als der Christus zu spät kam (Erwachsenenführung)

Dienstag, 26. November, 16 Uhr:
Grab, Trauer, Trost – Bestattungen in Jerusalem vor 2000 Jahren (Erwachsenenführung)

nach oben

Frankfurter LeseEule 2019 zum Thema "Glück"

Die Kinder- und Jugendbuchausstellung „Frankfurter LeseEule“ findet vom 11. November bis 1. Dezember 2019 im Römer mit dem Thema "Glück" statt. Im Begleitprogramm bietet das Bibelhaus für Kinder und Jugendliche Führungen zum Thema Glück und Segen in den Geschichten der Bibel an. Es geht zum Beispiel um Abraham, Sara und Hagar und den zwölfjährigen Jesus im Tempel. Anmeldungen sind erforderlich per E-Mail an LeseEule@stadt-frankfurt.de. [mehr]

nach oben

After Work im Bibelhaus Erlebnis Museum

Nach der Arbeit Neues entdecken?  Das Bibelhaus lädt jeweils dienstags um 16 Uhr zu After-Work-Führungen ein. Am 22. Oktober geht es um „Kajal, Kamm und Spiegel – Kosmetik in der Antike”. Das Thema der Führung am 29. Oktober lautet „Mit Meißel, Griffel und Tinte – Inschriften und Manuskripte zur Bibel”. Weitere Führungen sind dem Kalender zu entnehmen.

nach oben

Angebote für Menschen mit und ohne Demenz

Das Bibelhaus bietet unter dem Motto „Das macht Sinn!“ Erlebnisführungen für Menschen mit und ohne Demenz an. Bei den Führungen werden der Tastsinn, der Geruchssinn, das Sehen und das Hören der Besucherinnen und Besucher angesprochen. Alten- und Pflegeheime, Seniorenbegegnungsstätten und ähnliche Einrichtungen können Kooperationspartner werden und mit Gruppen das Angebot unentgeltlich nutzen. Gefördert wird das Projekt „Das macht Sinn!“ aus dem Stiftungsfonds DiaDem unter dem Dach der Stiftung Diakonie Hessen. [mehr]

nach oben

Führung zum Jubiläum der Demokratie

Weimarer Verfassung

Nach dem Ersten Weltkrieg entstand in Deutschland erstmals eine demokratische Republik. Das hatte auch Auswirkungen auf die Kirchen, denn alte Rechte und Pflichten entfielen. Das Recht des oder der Einzelnen wurde gestärkt. „100 Jahre Weimarer Verfassung 1919: ein Meilenstein in der Geschichte der Religionsfreiheit“ ist der Titel einer Führung am Dienstag, 19. November, 16 Uhr im Bibelhaus. Die Führung gehört zur Reihe „Demokratie 1919 – 1949 – 1989“.

 

 

nach oben

Das besondere Objekt: Grabbeigaben in Jerusalem

Mit der Trauer beginnt die Kultur. Das Begräbnis zeigt, wie sehr die Menschen mit den Verstorbenen verbunden gewesen sind. Im Bibelhaus ist unter anderem ein Salbfläschchen aus dem Heiligen Land zu sehen. Es erinnert an die Totenwaschung und die Totensalbung. Das Neue Testament berichtet davon. [mehr]

Das Salbfläschchen ist Teil der Dauerausstellung im Bibelhaus.

nach oben

 

Impressum
Verantwortlich im Sinne des Presserechts:
Silvia Meier M.A., Kaufmännischer Vorstand
Frankfurter Bibelgesellschaft e.V.
Metzlerstraße 19
60594 Frankfurt a.M.
Vereinsregister 73VR5274
Amtsgericht Frankfurt a.M.

Erreichbar unter: meier@bibelhaus-frankfurt.de
Website: www.bibelhaus-frankfurt.de

Copyright © by Frankfurter Bibelgesellschaft 2019
Der Abdruck und die Weiterverbreitung in elektronischen Datennetzen, auf Speichermedien und in Datenbanken ist nur mit Genehmigung des Herausgebers erlaubt.

Möchten Sie unseren Newsletter weiterempfehlen? Dann klicken Sie bitte auf "Empfehlen".
Möchten Sie Ihre Anmeldedaten ändern oder sich vom Newsletter abmelden? Dann klicken Sie bitte auf "Ändern/Abmelden".