März/April 2016

Liebe Leserin,
lieber Leser,

Bürgersinn und religiöser Aufbruch verbanden sich vor 200 Jahren bei der Gründung der Frankfurter Bibelgesellschaft. Auf Impuls der Britischen und Ausländischen Bibelgesellschaft (BFBS) entstand der erste kirchliche Verein in der Mainstadt.

In unserer Jubiläumsausstellung "fremde.heimat.bibel" zeigen wir ab 21. Juni, was die Arbeit für die Bibel heute sein kann. Aber jeder Besuch im Bibelhaus Erlebnis Museum macht deutlich, wie viel sich in diesen zwei Jahrhunderten entwickelt hat. Auch an den Ostertagen haben Sie die Chance bei Führungen im Bibelhaus, das Buch der Bücher und seine Geschichte noch besser kennenzulernen.

Mit dem besten Wünschen für das Osterfest aus dem Bibelhaus
Ihr Bibelhaus-Team

(1) "fremde.heimat.bibel" – die Ausstellung zum 200. Jubiläum

200. Jubiläum

Die Frankfurter Bibelgesellschaft feiert in diesem Jahr den 200. Geburtstag. Im Bibelhaus Erlebnis Museum ist dazu vom 21. Juni bis 31. Dezember eine Sonderausstellung mit dem Titel „fremde.heimat.bibel“ zu sehen. In der Ausstellung werden mit der Bibel die Geschichten von Christinnen und Christen erzählt, die aus verschiedenen Teilen der Welt gekommen sind und in Frankfurt ein neues Zuhause gefunden haben. „fremde.heimat.bibel“ greift damit den internationalen Impuls auf, der bereits der bibelgesellschaftlichen Bewegung im 19. Jahrhundert zugrunde lag. Im Festgottesdienst zum Jubiläum mit Stadtdekan Pfarrer Dr. Achim Knecht am 31. Januar in der Alten Nikolaikirche ging es bereits um die erfolgreiche Fortsetzung dieser Geschichte. [mehr]

nach oben

(2) Angebote im Bibelhaus an Feiertagen

An den beiden Ostertagen, 27. und 28. März, ist das Bibelhaus von 14 bis 18 Uhr geöffnet. In einer Museumsrallye erkunden Familien und Kinder am Ostersonntag "Fundstücke der Zeit Jesu". Am Ostermontag startet um 15 Uhr die Führung "Wiedersehen am See – der Auferstandene in Galiläa". Am Ostersonntag nutzen Gäste des Bibelhauses erstmals den neuen interaktiven Audioguide: Das Angebot für Erwachsene startet mit dem Thema "Von Jerusalem nach Galiläa!". Die Erwachsenenführung am Montag um 16 Uhr wird zum Thema "Vom Tod zum Leben – Jenseitsvorstellungen der Zeit Jesu" angeboten. Das Bibelhaus ist am Karfreitag, 25. März, geschlossen. 

An Christi Himmelfahrt, 5. Mai, dem Pfingstfest, 15. und 16. Mai, sowie Fronleichnam, 26. Mai, ist das Bibelhaus von 14 bis 18 Uhr geöffnet. Die Themen der Führungen sind dem Kalender auf der Website zu entnehmen.

nach oben

(3) Der Satourday am 26. März für Familien mit Kindern

Saourday

"Zusammen sammeln" heißt es beim  Satourday am kommenden Samstag, 26. März. "Höhlenfund in Jerusalem" lautet das entsprechende Thema im Bibelhaus. Familien mit Kindern ab acht Jahren können sich um 11 Uhr in einer Führung auf eine Erlebnisreise begeben. Die Teilnahme an dieser Satourday-Führung ist kostenfrei. Eine Anmeldung wird erbeten unter der Rufnummer 069-66426525 oder per Mail an gruppenfuehrung@bibelhaus-frankfurt.de.   [mehr]

nach oben

(4) Die Bibel im Glaubenskurs der Evangelischen Sonntags-Zeitung

Glaubenskurs

Klassische Fragen der Religion und der Philosophie stehen im Zentrum des Glaubenskurses in der Evangelischen Sonntags-Zeitung: „Woher komme ich? Was kann ich glauben? Was darf ich hoffen? Was soll ich tun?“. In 50 Folgen bietet die Wochenzeitung ab 3. April neben einem Artikel zum Thema einen Kasten mit Basisinformation, konkrete Anregungen zum Mitmachen, Gesprächsimpulse, Buch- und Filmtipps. Als Leseprobe steht der Beitrag zur Bibel von Bibelhaus-Direktor Dr. h.c. Jürgen Schefzyk im Netz. [mehr]

nach oben

(5) Tipps & Termine

Frankfurter "Nacht der Museen" am 23. April

Nacht der Museen

Am Samstag, 23. April, geht es in der Frankfurter "Nacht der Museen" wieder auf eine große Entdeckungstour. "No excuses? Von wegen!", heißt es dann im Bibelhaus. Kreative Entschuldigungen und Ausreden als Zeugnis menschlicher Drückebergerei lassen sich schon in der Bibel finden. Es geht um Licht und Schatten, Betrug und Kriminalität. Den Gästen verspricht das Bibelhaus eine Nacht der Museen mit der Vielfalt menschlicher Stärken und Schwächen - und das mit allen Sinnen, wie im Erlebnismuseum zur Bibel üblich. [mehr]

Mittagsführungen im April und Mai

In der Mittagspause Neues entdecken? Die Chance dazu gibt es an jedem ersten Mittwoch im Monat bei den Mittagsführungen des Bibelhauses. Am 6. April geht es um "Gott, Gräber und Gelehrte - Archäologie in Israel". Zu entdecken sind ein Boot aus dem See Gennesaret, Grabbeigaben aus Jerusalem, ein römischer Schlüssel vom Karmel-Gebirge und Krüge aus dem Dorf Kana. Am 4. Mai lautet das Thema der Mittagsführung "Ton, Glas, Bronze - Funde der Zeit Jesu". Nach zweitausend Jahren entdecken Forscher Alltagsgegenstände der Zeitenwende. Die Führungen starten jeweils um 12 Uhr. [mehr]

Das Osterevangelium in 15 Sprachen zum Download

Die Osterbotschaft des Johannesevangeliums in 15 Sprachen kann von den Internetseiten www.die-bibel.de und www.bibelwerk.de kostenlos heruntergeladen werden. Die vielsprachige Ausgabe haben die Deutsche Bibelgesellschaft (DBG) und das Katholische Bibelwerk e.V. gemeinsam erstellt. Gegenüber der Vorjahresversion ist das aktuelle Dokument um das in Persien beheimatete Farsi und Deutsch in Leichter Sprache erweitert.

nach oben

 

Impressum
Verantwortlich im Sinne des Presserechts:
Silvia Meier M.A., Kaufmännischer Vorstand
Frankfurter Bibelgesellschaft e.V.
Metzlerstraße 19
60594 Frankfurt a.M.
Vereinsregister 73VR5274
Amtsgericht Frankfurt a.M.

Erreichbar unter: meier@bibelhaus-frankfurt.de
Website: www.bibelhaus-frankfurt.de

Copyright © by Frankfurter Bibelgesellschaft 2018
Der Abdruck und die Weiterverbreitung in elektronischen Datennetzen, auf Speichermedien und in Datenbanken ist nur mit Genehmigung des Herausgebers erlaubt.

Möchten Sie unseren Newsletter weiterempfehlen? Dann klicken Sie bitte auf "Empfehlen".
Möchten Sie Ihre Anmeldedaten ändern oder sich vom Newsletter abmelden? Dann klicken Sie bitte auf "Ändern/Abmelden".