Juni 2013

Liebe Leserin,
lieber Leser,

seit zehn Jahren ist die Bibel am Frankfurter Museumsufer ein Erlebnis. Damals entstand das Bibelhaus Erlebnis Museum und damit die Chance das Buch der Bücher auf spannende Weise neu zu entdecken. Das wollen wir mit Ihnen feiern! Ein Sommerfest am 30. Juni und eine Akademische Feier mit hochkarätigen Gästen am 3. Juli bieten den passenden Rahmen.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Ihr Bibelhaus-Team

(1) Viel Prominenz beim 10. Geburtstag des Bibelhauses

Nikolaus Schneider

"Religion und Toleranz" lautet das Thema einer Akademischen Feier zum 10. Geburtstag des Bibelhauses. In der Veranstaltung am Mittwoch, 3. Juli, 18 Uhr in der Frankfurter Heilig-Geist-Kirche diskutieren EKD-Ratsvorsitzender Nikolaus Schneider, Kirchenpräsident Volker Jung sowie Doron Kiesel vom Zentralrat der Juden und die Kirchengeschichtlerin Gury Schneider-Ludorff. FAZ-Redakteurin Uta Rasche moderiert die Veranstaltung. Noch ist es möglich, sich anzumelden. Um "mitmachen, genießen, zuhören, ausprobieren“ geht es am Sonntag, 30. Juni, beim Sommerfest des Bibelhauses aus Anlass des Jubiläums. [mehr]

 

nach oben

(2) Jaffa und die Archäologie: Die Vergangenheit liegt noch vor uns

Fragment des Ramses-Tors

Die archäologische Erforschung der Stadt Jaffa von der Besiedlung in der Bronzezeit bis ins 20. Jahrhundert beschreibt Martin Peilstöcker in einer neuen Folge der Online-Serie zur bevorstehenden Ausstellung im Bibelhaus. Er berichtet von Epochen der Blüte und Zeiten der Zerstörung für die Hafenstadt. Der Archäologe Peilstöcker ist einer der beiden Leiter des "Jaffa Cultural Heritage Projekt“ und Kurator der Jaffa-Ausstellung im Bibelhaus. [mehr]

nach oben

(3) Begleitprogramm zur Ausstellung "Jaffa - Tor zum Heiligen Land"

Tyrischer Schekel

Expertenführungen, eine Vortrags- und eine Filmreihe, Angebote für Erwachsene und Kinder, Familien, Gemeinden und Schulen: Das Begleitprogramm zur Sonderausstellung "Jaffa - Tor zum Heiligen Land" bietet in der Zeit vom 27. September 2013 bis 18. Mai 2014 eine große Vielfalt. Auf der Website findet sich ein erster Ausblick mit der Möglichkeit, sich schon jetzt Termine für Gruppenführungen zu sichern. [mehr]

nach oben

(4) Tipps & Termine

Bibelgarten

Museumsuferfest erfreut Gartenfreunde

Unter dem Motto "Unter Feigenbaum und Weinstock" steht das Frankfurter Museumsuferfest am Samstag und Sonntag, 24. und 25. August, im Bibelhaus. Gäste können in Führungen die Vielfalt biblischer Pflanzen erleben. Eine Teestube im Museumsgarten bringt die Gerüche und Genüsse des Orients an dem Main. Mit viel ehrenamtlichem Einsatz wird der Bibelgarten zurzeit zu einem Ort mediterraner Fülle. [mehr]

Satourday am 27. Juli im Bibelhaus Erlebnis Museum

"Schätze sammeln“ heißt es im Bibelhaus Erlebnis Museum am Samstag, 27. Juli, um 15 und 16 Uhr beim Satourday. Bei der Schatzsuche fahren Jungen und Mädchen über den brausenden See Gennesaret und entdecken nicht nur einen Silberschatz. Als Souvenir dürfen sie Münzen mit nach Hause nehmen, die sie in der Museumswerkstatt individuell nachgebildet und vergoldet haben. Die Teilnahme am Satourday ist für Familien in vielen Frankfurter Museen kostenfrei. Eine Anmeldung wird erbeten. [mehr]

Öffentliche Führungen für Familien, Kinder und Erwachsene finden regelmäßig an Sonn- und Feiertagen im Bibelhaus statt.

nach oben

(5) Schwesterreligionen: Judentum und Christentum

Woher kommen das Judentum und das Christentum? "Phänomenologisch sind das heutige Judentum und das Christentum Geschwister, beides Nachkommen des antiken Judentums in Palästina und der Diaspora der Zeitenwende", sagt Veit Dinkelaker, Theologischer Referent für Religionspädagogik im Bibelhaus. Die Zäsur markiere die römische Zerstörung Jerusalems. Schulklassen können das Thema Judentum anhand vieler Objekte im Erlebnismuseum eigenständig entdecken. [mehr]

nach oben

(6) Das besondere Objekt: eine Frankfurter Bibel

Johann Friedrich von Meyer

Zeitgenossen nannten ihn den "Bibel-Meyer". Dabei war der Frankfurter Bürger Johann Friedrich von Meyer nicht nur ein Mann der Bibel. Als Jurist, Politiker und Theaterintendant wusste er ebenfalls zu glänzen. Im Bibelhaus jedoch steht die Bibelübersetzung des Mitbegründers und ehemaligen Präsidenten der Frankfurter Bibelgesellschaft im Mittelpunkt. Zu Beginn des 19. Jahrhunderts übersetzte er das Alte und das Neue Testament in die Sprache der Gegenwart. [mehr]

 

nach oben

 

Impressum
Verantwortlich im Sinne des Presserechts:
Silvia Meier M.A., Geschäftsführerin
Frankfurter Bibelgesellschaft e.V.
Metzlerstraße 19
60594 Frankfurt a.M.
Vereinsregister 73VR5274
Amtsgericht Frankfurt a.M.

Erreichbar unter: meier@bibelhaus-frankfurt.de
Website: www.bibelhaus-frankfurt.de

Copyright © by Frankfurter Bibelgesellschaft 2018
Der Abdruck und die Weiterverbreitung in elektronischen Datennetzen, auf Speichermedien und in Datenbanken ist nur mit Genehmigung des Herausgebers erlaubt.

Möchten Sie unseren Newsletter weiterempfehlen? Dann klicken Sie bitte auf "Empfehlen".
Möchten Sie Ihre Anmeldedaten ändern oder sich vom Newsletter abmelden? Dann klicken Sie bitte auf "Ändern/Abmelden".