Februar/März 2019

Liebe Leserin,
lieber Leser,

der eine liebt sie, die andere überhaupt nicht. Wieder andere suchen auch kulturelle Pausen im Getümmel: Die Fastnacht hat es in sich. Wer in Frankfurt Alternativen sucht, findet sie im Bibelhaus Erlebnis Museum. Spannende Führungen und unsere Sonderausstellung „Weihnachten“ erwarten Sie auch in der heißen Phase bis zum Aschermittwoch und natürlich darüber hinaus.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Mit den besten Grüßen aus dem Bibelhaus
Ihr Bibelhaus-Team

Führungen an den närrischen Tagen

Das Bibelhaus bietet Kindern, Jugendlichen, Familien und Erwachsenen zur närrischen Zeit Führungen zu vielfältigen Themen rund um die Bibel:

After Work „Stadt der Bibel! - der frühe Buchdruck in Frankfurt“
Dienstag, 26. Februar, 16 Uhr

Familienführung „Fischen, mahlen, in Stein hauen, lehren – Arbeit in biblischer Zeit“
Sonntag, 3. März, 14 Uhr

Erwachsenführung Leben in der Wüste: Das Alte Testament mit allen Sinnen erleben“
Sonntag, 3. März, 15 Uhr

After Work „Das heilige Kind in den Weltreligionen“
Dienstag, 5. März, 16 Uhr

nach oben

70 Jahre Grundgesetz und die Bibel

Grundgesetz

Das Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland wird in diesem Jahr 70 Jahre alt. Vieles, was dort zu Grund- und Menschenrechten gesagt wird, hat wesentlich ältere Wurzeln – nämlich in der jüdischen und christlichen Religion. Im Bibelhaus ist deshalb das Grundgesetz und die Bibel ein Schwerpunkt im ersten Halbjahresprogramm 2019. Im März und April gibt es jeweils folgende Führungen:

 

 „… vor Gott und den Menschen“
Das Grundgesetz und die Zehn Gebote der Bibel
am Mittwoch, 6. März, 12 Uhr

„Politisch Verfolgte genießen Asylrecht“
Artikel 16a Grundgesetz und die Bibel
am Mittwoch, 3. April, 12 Uhr

nach oben

Halbjahresprogramm: Neues entdecken im Bibelhaus

Halbjahresprogramm

Mehr als 40 Führungen im Erlebnismuseum laden Besucherinnen und Besucher im   1. Halbjahr 2019 ein, Neues in der Welt der Bibel zu entdecken. Die Themenreihe „70 Jahre Grundgesetz und Bibel“, Veranstaltungen zur Nacht der Museen, dem Internationalen Museumstag und dem Satourday können Gäste schon jetzt in ihren Terminkalender aufnehmen. Das Programm des Bibelhauses bis einschließlich Juni gibt es hier zum Download als PDF.

 

 

nach oben

Von Weihnachten bis Ostern: "Ein Sarkophag in Betlehem?"

Weihnachten

Die Rätselführung "Ein Sarkophag in Betlehem?" verknüpft das Erscheinen des Christus – die Geburt in Betlehem – mit den Ereignissen der letzten Tage Jesu in Jerusalem. Die Ausstellung "Weihnachten" gibt noch bis zum 31. März faszinierende Einblicke, wie die biblischen Autoren ihre Botschaft in allen Teilen der Erzählung vorbereiten und andeuten. Kreuz und Auferweckung spielen dabei eine zentrale Rolle. [mehr]

nach oben

Das besondere Objekt: ein Geschenk mit Vorzeichen

Aureus

Das Matthäusevangelium erwähnt in seiner Weihnachtsgeschichte den Besuch der Magier aus dem Osten und ihre Geschenke: Gold, Weihrauch und Myrrhe. Das Bibelhaus zeigt in seiner Ausstellung „Weihnachten“ neben Weihrauch und Myrrhe auch Goldschmuck aus römischer Zeit und eine antike Goldmünze. Weihrauch fand unter anderem in Opferritualen Verwendung. Myrrhe hatte auch eine letzte Funktion bei der Bestattung der Toten.  [mehr]

nach oben

 

Impressum
Verantwortlich im Sinne des Presserechts:
Silvia Meier M.A., Kaufmännischer Vorstand
Frankfurter Bibelgesellschaft e.V.
Metzlerstraße 19
60594 Frankfurt a.M.
Vereinsregister 73VR5274
Amtsgericht Frankfurt a.M.

Erreichbar unter: meier@bibelhaus-frankfurt.de
Website: www.bibelhaus-frankfurt.de

Copyright © by Frankfurter Bibelgesellschaft 2019
Der Abdruck und die Weiterverbreitung in elektronischen Datennetzen, auf Speichermedien und in Datenbanken ist nur mit Genehmigung des Herausgebers erlaubt.

Möchten Sie unseren Newsletter weiterempfehlen? Dann klicken Sie bitte auf "Empfehlen".
Möchten Sie Ihre Anmeldedaten ändern oder sich vom Newsletter abmelden? Dann klicken Sie bitte auf "Ändern/Abmelden".