Dezember 2019

© Bayerische Staatsbibliothek Cgm 8010, fol 74r

Liebe Leserin,
lieber Leser,

das Bibelhaus war in den letzten Wochen häufiger ein Gegenstand der Beratung und der Berichterstattung. Die Synode der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau hat in ihrer Herbsttagung darüber beraten, wie die Landeskirche das Bibelhaus weiter unterstützen kann.

Zu einem Neubau in der Altstadt Frankfurts konnte sich die Synode nicht entschließen. Es freut uns aber, dass sie ein klares Bekenntnis zum Erhalt des Erlebnismuseums beschlossen hat. Jetzt werden verschiedene Varianten geprüft. Wir vertrauen darauf, dass unser Bibelhaus weiter einen wichtigen Beitrag zur religiösen und kulturellen Bildung liefern wird.

Wir danken Ihnen für Ihre Unterstützung in diesem Jahr
und wünschen Ihnen eine gesegnete Weihnachtszeit und ein gutes neues Jahr 2020.
Auf Ihren Besuch im kommenden Jahr freuen wir uns!

Ihr Bibelhaus-Team

 

Im Bild sehen Sie eine Miniatur vom Maler Mathis Gerung aus der Ottheinrich-Bibel zur Anbetung der Hirten aus dem Lukasevangelium 2,15-20. © Bayerische Staatsbibliothek Cgm 8010, fol 74r

Jetzt Termin für ein Zeitzeugingespräch sichern

Petra Kunik (Foto:  Bernd Schwabe in Hannover)

Noch gibt es freie Termine für Jugendgruppen und Schulklassen: Das Bibelhaus Erlebnis Museum bietet erstmals Zeitzeugingespräche an. Petra Kunik berichtet aus eigener Erfahrung über die Folgen der NS-Zeit und jüdisches Leben heute, Ursula Trautwein über ihre Begegung mit Oskar Schindler und die Bewegung gegen Apartheid in Südafrika. Schulklassen und Jugendgruppen können sich kostenfrei für Termine ab dem 16. Januar 2020 anmelden. Sichern Sie sich jetzt einen Termin!  [mehr]

nach oben

Halbjahresprogramm zum Download

Halbjahresprogramm

Spannende Führungen und Themenreihen, eine Sonderausstellung und Zeitzeugingespräche erwarten Besucherinnen und Besucher des Bibelhauses im ersten Halbjahr 2020. In der Sonderausstellung „Schätze des Bibelhauses“ vom 4. Februar bis 30. Juni sind Bibeln zu sehen von winzig und kurios bis zu riesig und bilderreich. Das vollständige Halbjahresprogramm steht hier als PDF zum Download bereit.

nach oben

Interview zu Weihnachten in „Hallo Hessen”

Veit Dinkelaker

Veit Dinkelaker, theologischer Referent des Bibelhauses, ist am Montag, 23. Dezember, Gast in der Sendung „Hallo Hessen”. Er wird interviewt zu biblischen Bezügen und anderen religiösen Traditionen des Weihnachtsfests. Die Sendung mit vielfältigen Themen aus Hessen wird von 16 bis 18 Uhr im HR-Fernsehen ausgestrahlt.

 

 

nach oben

Winterpause des Bibelhauses

Bibelhaus Erlebnis Museum

Das Bibelhaus Erlebnis Museum ist vom 23. Dezember 2019 bis 6. Januar 2020 geschlossen. Noch bis zum 22. Dezember ist die Ausstellung „#heilig ...” zu sehen. Die erste Familienführung im neuen Jahr findet am Dienstag, 7. Januar, 16 Uhr zum Thema  „Gold, Weihrauch, Myrrhe – die drei Geschenke von Betlehem” statt.

nach oben

Das besondere Objekt: Der Colosseum-Sestertius

Colosseum-Sestertius

Der römische Kaiser Titus hat 80 oder 81 nach Christus den Colosseum-Sestertius herausgegeben. Die Münze zeigt das damals neue Colosseum. Das prachtvolle Gebäude verherrlichte auch den Sieg des kaiserlichen Hauses über die Judäer. Für die Römerinnen und Römer war es ein imposanter Ort der Unterhaltung. Zwischen den Bögen an der Außenseite sind auf der Münze die Statuen römischer Götter und Figuren aus der Mythologie dargestellt. Der Colosseum-Sertius ist in der Dauerausstellung des Bibelhaus Erlebnis Museums zu sehen. [mehr]

nach oben

 

Impressum
Verantwortlich im Sinne des Presserechts:
Silvia Meier M.A., Kaufmännischer Vorstand
Frankfurter Bibelgesellschaft e.V.
Metzlerstraße 19
60594 Frankfurt a.M.
Vereinsregister 73VR5274
Amtsgericht Frankfurt a.M.

Erreichbar unter: meier@bibelhaus-frankfurt.de
Website: www.bibelhaus-frankfurt.de

Copyright © by Frankfurter Bibelgesellschaft 2020
Der Abdruck und die Weiterverbreitung in elektronischen Datennetzen, auf Speichermedien und in Datenbanken ist nur mit Genehmigung des Herausgebers erlaubt.

Möchten Sie unseren Newsletter weiterempfehlen? Dann klicken Sie bitte auf "Empfehlen".
Möchten Sie Ihre Anmeldedaten ändern oder sich vom Newsletter abmelden? Dann klicken Sie bitte auf "Ändern/Abmelden".