Aktiv werden
Newsletter
Links
Download
Kontakt / Team
Impressum
Datenschutz
Spenden Sie jetzt!
AKTIV WERDEN
für das Bibelhaus

Spenden Sie jetzt!
Ausstellung
Das Bibelhaus
Besucherservice
Bildung & Vermittlung
Presse & Information
Das besondere Objekt
Partner & Förderer
Wissenschaft
Wiedereröffnung 2011
Über uns
fremde.heimat.bibel.
Kopie auf Leder von 1QpHab, dem hebräischen Habakuk-Kommentar der Schriftrollen vom Toten Meer
Kopie auf Leder von 1QpHab, dem hebräischen Habakuk-Kommentar der Schriftrollen vom Toten Meer

Das besondere Objekt: Habakuk-Kommentar

1947 finden Beduinen uralte hebräische Schriftrollen in einer Höhle am Toten Meer. Drei der Fundstücke aus der ersten Qumran-Höhle sind als wertvolle Kopien (Faksimile) im Bibelhaus Erlebnis Museum zu sehen. Die Originale sind im "Schrein des Buches" in West-Jerusalem (Israel).

Besonderes Aufsehen erregte die Schriftrolle mit einer Art Kommentar zum biblischen Buch Habakuk aus dem ersten Jahrhundert vor Christus, der sogenannte "Pescher Habakuk" (1QpHab). Auffällig ist, dass in dieser Schriftrolle die vier Buchstaben des Gottesnamens mit besonderen alt-hebräischen Buchstaben geschrieben sind - aus Scheu, den Namen Gottes in "normalen" Buchstaben zu schreiben? Im Habakuk-Kommentar bezieht ein "Lehrer der Gerechtigkeit" die Visionen des Propheten auf die Kriegszüge der Römer seiner Gegenwart - aktuelle politische Entwicklungen deutet er als "Endzeit". Seine Hoffnung ist - mit den Worten des Propheten: "Der Gerechte wird aus Glauben leben" (Habakuk 2,4).