Aktiv werden
Newsletter
Links
Download
Kontakt / Team
Impressum
Datenschutz
Spenden Sie jetzt!
AKTIV WERDEN
für das Bibelhaus

Spenden Sie jetzt!
Ausstellung
Das Bibelhaus
Besucherservice
Bildung & Vermittlung
Presse & Information
Septuaginta 1518
Partner & Förderer
Wissenschaft
Wiedereröffnung 2011
Über uns
fremde.heimat.bibel.
Ölporträt Felix Mendelssohn Bartholdys, gemalt 1846 von Eduard Magnus
Ölporträt Felix Mendelssohn Bartholdys, gemalt 1846 von Eduard Magnus

Das besondere Objekt:

Französischer Choral von Felix Mendelssohn-Bartholdy

Das "Cantique 106" ist eine Komposition von Felix Mendelssohn-Bartholdy (1809 bis 1847) anlässlich seiner Eheschließung 1837 mit der Frankfurter Pastorentochter Cécile Jeanrenaud (1817 bis 1853). Von 1554 bis 1916 feiern die reformierten Calvinisten, ursprünglich aus Frankreich und Wallonien (Belgien), in Frankfurt ihre Gottesdienste auf Französisch.  Neben einem Gesangbuch aus dem Besitz der heute noch existierenden Evangelisch Französisch-Reformierten Gemeinde Frankfurt ist das Lied in einer der Audio-Stationen der Ausstellung fremde.heimat.bibel. zu hören - mit Video zur Erzählung von Louise Neubauer, geborene Correvon (1894-1979), die über ihre Kindheit und Jugend in der französischen Kirche in Frankfurt erzählt (Tonbandaufzeichnung von ihrem Sohn im Jahr 1970).