Aktiv werden
Newsletter
Links
Download
Kontakt / Team
Impressum
Datenschutz
Spenden Sie jetzt!
AKTIV WERDEN
für das Bibelhaus

Spenden Sie jetzt!
Ausstellung
Das Bibelhaus
Besucherservice
Bildung & Vermittlung
Presse & Information
Das besondere Objekt
Partner & Förderer
Wissenschaft
Über uns

#closedbutopen: Wer wird denn gleich die Segel streichen?

Das Bibelhaus Erlebnis Museum besitzt den Nachbau eines antiken Bootes, das 1986 im See Gennesaret bei Ginosar gefunden wurde. Holzwissenschaftliche Untersuchungen ergaben, dass es sich um ein 2.000 Jahre altes Boot handelt und somit aus der Zeit von Jesus Christus stammt. Jesus nutzte Boote dieser Art, um den See Gennesaret zu überqueren. Während das Original in der Antike als Fischerboot, Frachter oder Kriegsschiff genutzt worden sein könnte, ist die heutige Nutzung des Bootes – jedenfalls im Bibelhaus - eindeutig: Mit Ozeantrommeln dürfen die Besucher*innen hier das Gleichnis der "Sturmstillung" nachspielen. Entgegen gängiger Museumsregeln darf es richtig laut und lebendig zugehen. Wenn der Sturm erfolgreich gestillt und das andere Ufer erreicht wurde, ist erlebbar geworden: Das Gleichnis handelt von Ängsten, Vertrauen, aber auch von festem Glauben – trotz und gerade in stürmischen Zeiten.

Zahlreiche Redewendungen aus der Seefahrt

Können uns aber nicht auch die zahlreichen der Seefahrt entnommenen Redewendungen Aufschluss über das menschliche Verhalten geben? Sind diese nicht Metaphern des sozialen Miteinanders? Da geht es darum, jemanden mit ins Boot zu holen oder klar Schiff zu machen. Man kann mit allen Wassern gewaschen sein oder auch jemanden den Wind aus den Segeln nehmen. Wenn Matrosen früher Seemannsgarn gesponnen haben, müssen sich heutige Bootsreisende mit sogenannten Fake News auseinandersetzen und das Wahre vom Falschen unterscheiden lernen.

Notwendige Distanz zu Fakten und Mitmenschen ist das Gebot der Stunde: In Zeiten des "social distancing" sollte man besser niemanden im Schlepptau haben, sondern sollte lieber die Schotten dicht machen, so lange bis der Sturm vorbei ist. Denn: Wenn man in diesen Zeiten schon im selben Boot sitzt, darf man nicht auch noch die Segel streichen: volle Pulle vorwärts!

Text: Eva-Andrea Schmidt, Museumsbegleiterin im Bibelhaus

Das Boot aus dem See Gennesaret
Foto: Bibelhaus Erlebnis Museum