Aktiv werden
Newsletter
Links
Download
Kontakt / Team
Impressum
Datenschutz
Spenden Sie jetzt!
AKTIV WERDEN
für das Bibelhaus

Spenden Sie jetzt!
Ausstellung
Das Bibelhaus
Besucherservice
Bildung & Vermittlung
Presse & Information
Partner & Förderer
Wissenschaft
Wiedereröffnung 2011
Über uns

Das besondere Objekt: Ankerstein aus Caesarea

Der Stein mit den drei Öffnungen ist ein antiker Anker - zusammen mit anderen typischen Gegenständen zeigt dieser Schaukasten Gebrauchsgegenstände, die auf einer Reise vor 2000 Jahren üblich waren.
Ankerstein
Ankerstein

Hafen für Pilger und Apostel

Unter anderen Fundstücken aus Israel zeigt das Bibelhaus Erlebnis Museum einen eigenartigen Stein aus Muschelkalk mit drei markanten Löchern. Archäolog*innen wissen: das ist ein Ankerstein. Die Löcher sind für die Taue. Solche Steine lagen zu Dutzenden im Inneren eines Bootes vor 2000 Jahren. Sie dienten zu dreierlei: Erstens auf der Fahrt, um das Boot eine gute Lage im Wasser zu geben. Zweitens in schwerer See als Schleppanker nach allen Seiten, um das Boot vor dem Kentern zu bewahren. Drittens im Hafen, um den Anker zu setzen - und wieder zu lichten.

Dieses typische Fundstück aus Israel stammt aus der antiken Hafenstadt Caesarea Maritima, wo Reisende aus aller Welt ankamen, um zum Tempel in Jerusalem zu pilgern. Der Apostel Paulus allerdings stach in Caesarea als Gefangener in See, um in der Stadt Rom vor Gericht gestellt zu werden.

Der Ankerstein ist Teil der Daueraustellung.